<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.> +43 (0) 2748 6609

Wings for Life App Run 2019

im Mai 2019

Unter dem Motto „Laufe für die, die es nicht können“ traten am Sonntag, den 5. Mai 22 motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AAG Holding aus Kilb beim Wings for Life APP Run an. Bei diesem Lauf geht es weder um Schnelligkeit oder eine gewisse Kilometeranzahl, sondern vielmehr um den guten Zweck. Denn 100% aller Startgelder und Spenden fließen in wichtige Forschungsprojekte zur Heilung des verletzten Rückenmarks.

Die AAG Holding hat eigens für ihre Mitarbeiter einen sogenannten APP Run organisiert, der von Kilb über Fohrafeld, Volkersdorf und Hauersdorf nach Bischofstetten führt. Um den Flair von Wien nach Kilb zu holen, wurde versucht, die Rennbedingungen so gut als möglich zu simulieren.

Die Läuferinnen und Läufer rund um Hans Janker haben 163,2 Kilometer gemeinsam geschafft und für jeden erlaufenen Kilometer pro Person wurden 3€ an die Rückenmarkforschung zusätzlich zu einem Nenngeld von 20€ pro Person gespendet. Inklusive einem „Schlechtwetterbonus“  von Hans Janker wurden insgesamt € 1.080,- von der AAG Holding und zusätzlich € 100,- von Walter Leitner, Steinleiten Alm in Bischofstetten gespendet!


Statement Hans Janker: „Ich bin richtig stolz auf unsere sportlichen Kolleginnen und Kollegen, dass sich so viele für diesen guten Zweck einsetzen.“
Wings for Life App Run 2019 Zoom

top