<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.> +43 (0) 2748 6609

Weihnachtsfeier 2016

Die Alles.Ausser.Gewöhnliche Jahresabschlussfeier

In der hektischen Vorweihnachtszeit hat die diesjährige Weihnachtsfeier als Bremse fungieren dürfen. Denn solch ein, mit Volldampf laufender, AAG-Zug verlangt nach einigem Bremsweg, möchte man den Heiligen Abend und die Feiertage besinnlich verbringen und Tempo rausnehmen.

Startschuss dieser „Entschleunigungsphase“ ist für viele Mitarbeiter die Weihnachtsfeier. So trafen wir am 16. Dezember am Firmengelände zusammen, um uns bei Glühwein und Punsch auf den Abend einzustimmen. Feuerkörbe und Maroni sorgten für Wärme und entspannte Gemüter. Wenn auch der Schnee fehlte, trieb uns bald die eisige Kälte zum eigentlichen Veranstaltungsort, der Wirtshausbühne. Sie ist die letzte Ausbaustufe des ehemaligen Hühnerstalls und darf getrost als umwerfend bezeichnet werden. Federführend hat es Herta Janker, mit Hilfe von tatkräftigen Unterstützern, geschafft, urige Gemütlichkeit in die Halle zu zaubern / nähen / zimmern.

Dem Sektempfang und den Reden der Geschäftsführung folgten die Ehrungen von Karin Halbwachs, Monika Strasser, Renate Stubhan, Sylvia Pokorny, Andreas Loidhold und Franz Kropf – beeindruckende Zahlen der Firmenzugehörigkeiten wurden so den AAG-Einsteigern vermittelt, begleitet von hochinteressanten Details über Firmenentwicklung und den damaligen Arbeitsalltag.

Gestärkt durch das Catering der MADO GmbH fand SAM UNPLUGGED leicht festgesessenes Publikum vor, als das Quintett die Wirtshausbühne enterte. Mit Schmäh, Musik und Wortwitz führte uns das Stück „A La Carte“ durch den Abend, Teile der Mitarbeiter verfielen dadurch schon zum Ende des Stücks in Partylaune. Ein weiterer Höhepunkt war sicherlich die Fotobox, die nach dem offiziellen Teil des Abends in Betrieb genommen wurde. Die anfangs eher zögerliche Herangehensweise einiger Mitarbeiter legte sich schnell und so wurde die Fotobox im Laufe des Events regelrecht gestürmt.

Abseits der wirtschaftlichen Daten und Kennzahlen eines Unternehmens ließen sich anhand dieser hohen Teilnehmerquote wohl auch auf diese Weise zielsichere Rückschlüsse auf die Qualitäten einer Firma herleiten.

Eine rundum gelungene Weihnachtsfeier, Lob und Dank an alle Beteiligten.
Weihnachtsfeier 2016 Zoom

top